Tinqueuxallee 1 • 69181 Leimen
Sonntag, 25. Februar 2024

Da war sogar mehr drin

FC Dossenheim vs. VfB Leimen 0:0

(pg) Zum Auftakt der Restrunde musste der VfB beim FC Dossenheim antreten und galt eigentlich beim Aufstiegsfavoriten als Außenseiter. Überraschend war allerdings der VfB die an diesem Tag bessere Elf. Schon in der ersten Hälfte bot der VfB eine hervorragende kämpferische und geschlossene Mannschaftsleistung. Auch die besseren Torchancen lagen auf Seiten des VfB. Mehrmals lag eine Führung in der Luft. Die beste VfB-Möglichkeit hatte nach knapp zwanzig Minuten durch Dipper. Dieser setzte allerdings etwas unmotiviert einen Foulelfmeter neben das Tor des Gastgebers. Vom Gastgeber war in dieser ersten Hälfte wenig zu sehen und er hatte erst kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einem Pfostentreffer eine erste ernsthafte Möglichkeit.

Auch nach dem Wiederbeginn sahen die Zuschauer das gleiche Bild. Der VfB ließ wenig zu und hatte auch weiterhin die Möglichkeit einen Treffer zu erzielen. Die Partie wurde nun etwas hektischer und die Kartenflut nahm zu. Der VfB behielt aber auch weiterhin kühlen Kopf und spielte seine gute Einstellung weiter. Als in der Schlussphase der Gastgeber durch eine gelb/rote Karte dezimiert wurde, versuchte der VfB nochmals mit vollem Einsatz einen möglichen Siegestreffer zu erzielen. Auch in dieser zweiten Hälfte war der Gastgeber zu harmlos und konnte wiederum nur einen Pfostentreffer verzeichnen. Am Ende blieb es dann aber beim verdienten Punktgewinn für unseren VfB. Die gezeigte Leistung lässt für die nächsten anstehenden Spiele auf einen weiterhin guten Rundenverlauf hoffen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.